Skip to main content

Kunzer WK 1032 Hydraulischer Rangierwagenheber 3 Tonnen

(4.5 / 5 bei 94 Stimmen)
Typ
Hubkraft
Gewicht
minimale Hubhöhe
maximale Hubhöhe
exakte Hubkraft3Tonnen
exaktes Gewicht37.2kg
minimale Hubhöhe14.5cm
maximale Hubhöhe50.4cm
BesonderheitenZahnradübersetzung

 

Produktbeschreibung:


Vollkommen aus Stahl hergestellt ist der Kunzer WK 1032 Rangierwagenheber. Es handelt sich um einen hydraulischen Rangierwagenheber. Er weist eine Hubhöhe von 145 bis 504 mm auf. Die maximale Tragkraft die der Wagenheber hierbei aufnehmen kann, liegt bei 3000 kg. Damit kann man diesen sehr gut für Kleinwagen einsetzen. Der Hubvorgang erfolgt über eine Zahnradübersetzung. Für die Durchführung vom Hubvorgang ist eine Hubstange vorhanden. Die Hubstange muss man nur in die dafür vorgesehene Öffnung stecken und arretieren. Der Hubvorgang lässt sich hierbei sehr einfach durchführen, auch bei voller Ausnutzung der Hubhöhe. Ein größerer Kraftaufwand ist nach dem Rangierwagenheber Test nicht erforderlich.

 

Breiter Hubteller schützt vor Schäden

 

Damit es während dem Hubvorgang am Rahmen des Auto zu keinem Schaden kommt, verfügt der Rangierwagenheber über zwei besondere Ausstattungsmerkmale. Zum einen ist dies ein Hubteller aus Kunststoff, dadurch werden Kratzer oder dergleichen vermieden. Zudem ist der Hubteller so breit, dass es zu keinem Schaden kommen kann. So kommt er hier, wie der Rangierwagenheber Test zeigt, auf einen Durchmesser von 125 mm. Das zweite Ausstattungsmerkmal ist ein Pumpstangenschutz. Dieser verhindert während dem Hubvorgang, dass man mit der Pumpstange an das Auto stoßen kann. Beide Ausstattungsmerkmale sind ein großer Vorteil, da man dadurch den Kunzer WK 1032 Rangierwagenheber sehr sicher betreiben kann. Ist man mit dem Hubvorgang fertig, kann man den Rangierwagenheber jederzeit auch wieder herablassen. Für diesen Zweck ist dieser mit einem Entlüftungsventil ausgestattet. Das Entlüftungsventil liegt unterhalb der Pumpstange. Hier hat sich beim Rangierwagenheber Test eines gezeigt, um an das Entlüftungsventil zu kommen, muss man vorher die Pumpstange entfernen. Dies ist etwas umständlich. Wobei es beim Entlüftungsventil auch einen Vorteil gibt, so kann man das Absenken bei der Entlüftung steuern. Damit kann man genau den Absenkvorgang steuern. 

 

Nachfüllen von Öl im Rangierwagenheber Test

 

Da es sich um einen Hydraulik Wagenheber handelt, muss man diese je nach Nutzung in regelmäßigen Abständen mit Öl befüllen. Aufgrund der kleinen Öffnung zur Befüllung mit Öl, ist dies nach dem Rangierwagenheber Test etwas schwierig. Der Rangierwagenheber ist mit Räder aus Stahl ausgestattet, die eine Fortbewegung ermöglichen. Bei den Rädern gibt es eine Besonderheit, so sind diese mit PU ummantelt. Durch diese Ummantelung verläuft die Fortbewegung nicht sehr laut und vor allem, man kann den Rangierwagenheber auch sehr gut manövrieren. Was bei der Fortbewegung von Vorteil ist.

 

Gewicht beim Rangierwagenheber

 

Der Rangierwagenheber kommt im Rangierwagenheber Test auf ein Gewicht von 37.2 kg. Das hohe Gewicht vom Rangierwagenheber ist seiner massiven Verarbeitung aus Stahl zu verdanken. Damit ist zwar die Tragkraft sehr hoch, er ist aber auch sehr schwer und damit auch unhandlich. Dies ist beim Kunzer WK 1032 Rangierwagenheber einer der wenigen Nachteile. Abschließend ist noch der Aufbau vom Rangierwagenheber hervorzuheben. Gerade bei Autos mit niedriger Bodenfreiheit, muss man die Aufbauhöhe beachten. Da man sonst unter Umständen diesen nicht unter das Auto bekommt. Farblich ist der Rangierwagenheber in einem blauen Farbton gehalten. Er wird zusammen mit der Pumpstange und einer ausführlichen Bedienungsanleitung geliefert. Dieser kann man hinsichtlich der Bedienung alle notwendigen Informationen entnehmen.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*