Skip to main content

 

Alu Wagenheber – die ultraleichte Variante des Rangierwagenhebers

Ein Alu Wagenheber ist im Grunde genommen ein normaler Rangierwagenheber, der aus Aluminium hergestellt wird, anstatt aus schwerem Stahl. Teilweise gibt es auch die Kombination von Alu und Stahl, die sicher stellt, dass der Wagenheber einen stabilen Stand hat und über mehrere Jahre konstant seine Arbeit ausführt. Der Vorteil des Alu Wagenheber ist sein sehr niedriges Gewicht bei sonst ähnlichen Qualitätsmerkmalen im Vergleich zu anderen Wagenheber Modellen. Im Vergleich zu normalen Rangierwagenhebern, die teilweise 40 Kg und mehr wiegen, ist der Alu Wagenheber ein echtes Leichtgewicht und deutlich handlicher. Doch auch hier gibt es Unterschiede zwischen den gängigen Produkten, die es vor dem Kauf zu beachten gilt.

Nachfolgend stellen wir Ihnen 4 Top Modelle vor, mit denen Sie nichts falsch machen können.

 

Was gibt es beim Kauf eines Alu Wagenhebers zu beachten?

Die berechtigte Frage, die Sie sich nun stellen werden, lautet: Wenn der Alu Wagenheber ähnliche Qualitätsmerkmale hat, wie ein gewöhnlicher Rangierwagenheber, gleichzeitig aber deutlich leichter ist, was spricht dann überhaupt für ein gewöhnliches Modell?

Zunächsteinmal gilt klarzustellen, wo der Unterschied zwischen den zwei Metallen liegt. Nicht nur bezüglich der Festigkeit und des Gewichts gibt es Differenzen, auch was die Verarbeitung angeht, sind die Merkmale beider Metalle sehr unterschiedlich.

 

Worin unterscheiden sich die Metalle Stahl und Aluminium?

Stahl

© Hans – pixabay.com

Stahl ist ein sehr hartes und schweres Metall, das über eine hohe Festigkeit verfügt. Der relativ günstige Preis und die einfache Verarbeitung machen ihn zum Favoriten in der Handwerksbranche. Aufgrund der hohen Festigkeit kann es zu Teilen verarbeitet werden, die starker Beanspruchung ausgesetzt sind.

Vorteil: hohe Festigkeit, hohe Belastbarkeit, einfache Verarbeitung

Nachteil: hohes Gewicht, Korrosionsanfälligkeit

Aluminium

© rkit – pixabay.com

Im Gegensatz zu Stahl ist Aluminium ein sehr leichtes Metall. Stahl wiegt etwa dreimal so viel wie Aluminium! Aufgrund des geringeren Gewichts ist allerdings die Tragkraft nicht derart hoch wie bei Stahl. Aluminium kann zudem nicht korrodieren.

Vorteil: niedriges Gewicht, keine Korrosion

Nachteil: geringere Tragfähigkeit, aufwändige Verarbeitung

 

Was heißt das in Bezug auf die Verarbeitung dieser Metalle in unterschiedlichen Wagenhebermodellen? Oder anders gesagt: Wann ist ein normaler Wagenheber besser geeignet, als ein Alu Wagenheber und wann ist das Gegenteil der Fall?

 

Die Eigenschaften der Metalle lassen sich nahezu ausnahmslos auf die dazugehörigen Wagenheber übertragen. Während ein regulärer Wagenheber aus Stahl hohe Lasten tragen kann, dafür aber sehr schwer sein kann, ist ein Alu Wagenheber deutlich leichter, dafür aber teilweise schwächer. Hier darf allerdings nicht verallgemeinert werden! Manche Wagenheber aus Stahl heben weniger Gewicht, als sehr leistungsfähige Geräte aus Aluminium. Hier muss im Einzelfall unterschieden werden.

 

Es gilt verallgemeinert: normaler Wagenheber: stärker, aber schwerer

Alu Wagenheber: weniger stark, aber sehr leicht


 

Die besten Produkte der Kategorie Alu Wagenheber

Alu Wagenheber RWH 250
Alu Wagenheber RWH 125
TrendLine Wagenheber T825011L Alu/Stahl
Rodcraft 8951082025 Alu-Wagenheber RH135